Frohes Fest

Dieses Tutorial ist für PSP 9 geschrieben, geht aber auch mit PSP 8 oder PSP X

 

Klick diesen Blumenpin an und ziehe ihn mit, dann weißt du wo du bist :-) 

Hier bekommst du das Material dazu.

Es beinhaltet: Muster, Schrift und die Tuben

 Ein Danke für das Zubehör an: Inge, Kara, Party

Hier bekommst du den Filter AlienSkinXenofex für die Animation

Speicher alles in die jeweiligen Ordner und wenn du alles hast, können wir anfangen :-)

 

Öffne eine Arbeitsfläche mit den Maßen 550px breit X 400px hoch,

stelle deine Vordergrundfarbe auf #e86729 und  Hintergrundfarbe auf #7c352b.

Wähle den  Farbverlauf Vordergrund/Hintergrund und gebe diese Angaben ein

und fülle damit dein Arbeitsbild.

Ebene - neue Rasterebene hinzufügen und dein Hintergrund auf das Goldmuster "goldpattern"

mit der Einstellung Winkel 0 und Flächendeckung 100 einstellen.

Gehe nun auf Auswahl - Alles auswählen und fülle mit dem Goldmuster,

Auswahl um 2 verkleinern und mit dem Farbverlauf in dieser Einstellung füllen.

Auswahl aufheben

Verkleinere über Bild - Größe ändern die Ebene um 90 %,

aktiviere dein Rasterverformungswerkzeug und ziehe die rechte Seite mit gedrückter Strg Taste ein

Stück zusammen, so wie auf diesem verkleinerten Bild.

Ebene - neue Rasterebene hinzufügen und den Farbverlauf wieder auf den ursprünglichen Stand einstellen,

allerdings bei Umkehren ein Haken rein machen.

Wieder auf Auswahl - Alles auswählen gehen und mit dem Goldmuster füllen,

Auswahl um 2 verkleinern und mit dem Farbverlauf füllen.

Auswahl aufheben

Verkleinere die Ebene um 80 % und ziehe sie wieder an der rechten Seite ein Stück zusammen,

so das es mit dem oberen Abstand passt.

Schalte die 2 oberen Ebenen unsichtbar und kopiere die Tube "PatryMists_Ornaments_by_MacZ_xmasTransparent"

füge sie in dein Arbeitsbild ein und schiebe sie ein Stück über den linken oberen Rand hinaus.

Dupliziere die Ebene und gehe über Bild - vertikal und horizontal spiegeln.

Fasse alle sichtbaren Ebenen zusammen und ziehe diese Ebene ganz nach unten in der Ebenenpalette.

Schalte beide unsichtbaren Ebenen wieder sichtbar und aktiviere die oberste.

Füge dein Kopiertes wieder in dein Arbeitsbild als neue Ebene ein, (die Kugeln sind noch gespeichert)

und verkleinere es um 60 %.

Schiebe auch sie über den linken oberen Rand hinaus, so das die Verzierung am Eck gut zu sehen ist,

 dupliziere die Ebene und wieder über Bild - vertikal und horizontal spiegeln.

Fasse die Ebenen wieder nach unten zusammen und stelle die Sichtbarkeit in der Ebenenpalette auf 40 %

Aktiviere die darunter liegende Ebene und

klicke mit deinem Zauberstab außerhalb des Rechtecks,  Auswahl um 2 vergrößern, oberste Ebene aktiviere

und drücke nun auf die Entf. Taste.

Auswahl aufheben und die beiden unteren Ebenen unsichtbar schalten,

fasse nun alle sichtbaren Ebenen zusammen und stelle die Ebenen wieder auf sichtbar.

Wende auf den beiden oberen Ebenen folgenden Schatten an

und noch einmal anwenden aber bei Vertikal und Horizontal eine -3 eingeben.

Kopiere die Tube "KaraT3510" und füge sie als neues Bild ein,

dupliziere sie 2x und fasse alle Ebenen sichtbar zusammen.

Kopiere wieder das Bild und füge es nun in dein Arbeitsbild ein,

verkleinere es um 85 % und gehe über Anpassen - Schärfe - auf Scharfzeichnen.

Ebene - neue Rasterebene und dein Auswahlwerkzeug Rechteck aktivieren,

gehe nun auf die und gebe diese Angaben ein.

Fülle sie mit dem Goldmuster und verkleinere die Auswahl um 2,

nun mit dem Farbverlauf füllen und Auswahl aufheben.

Dupliziere die Ebene und gehe über Bild - Horizontal spiegeln,

jetzt verkleinern um 95 % und ein Stück nach rechts ziehen.

Jetzt diese Ebenen duplizieren, wieder über Bild - Horizontal spiegeln und auch um 95 % verkleinern

wieder ein Stück nach rechts ziehen, so wie auf diesem verkleinerten Bild sichtbar.

Auf allen drei Streifen einen Schatten mit -3 bei Horizontal und Vertikal anwenden.

Wieder die 4 untersten Ebenen unsichtbar schalten und die sichtbaren Ebenen, sichtbar zusammenfassen.

Öffne die Tube "Sternkugel" und füge sie in dein Arbeitsbild ein,

schmücke damit deine 3 Steifen nach belieben und fasse diese Ebenen nach unten zusammen.

Wenn du 3x deine Streifen damit schmückst, dann 2x nach unten zusammenfassen.

Benenne sie in der Ebenpalette um auf Sterne.

Möchtest du hinterher diese Sterne animieren, dann kopiere die Tube "K_S" und platziere sie

genau auf deine Sterne, auch sie nach unten zusammenfassen.

Kopiere nun die Tube "IE_Tube82_Stjerne" und füge sie in dein Arbeitsbild ein,

verkleinere sie um 30 % und schiebe sie an den oberen linken Rand von dem obersten

großen Rechteck, gehe über Anpassen auf Schärfe - Scharfzeichnen und fasse sie mit deinen Sternen

zusammen, die du animieren möchtest, danach bei allen Sternen den eingestellten Schatten anwenden.

Aktiviere dein Textwerkzeug und schreibe in dieser Einstellung deinen Text.

Schrift: "GE Basalt Script", Schriftgrad:: 34, Strichstärke: 1, Vordergrund auf Goldmuster,

Hintergrund auf Farbverlauf

Wende einen Schatten mit dieser Einstellung an

Schalte die oberste Ebene aktiv und füge eine neue Rasterebenen hinzu,

gehe auf Auswahl - Alles auswählen und fülle mit dem Goldmuster.

Auswahl um 2 verkleinern und mit dem Farbverlauf in dieser Einstellung füllen.

Wieder Auswahl um 2 verkleinern, mit dem Goldmuster füllen, und noch einmal um 2 verkleinern.

 Drücken die die Entf. Taste und gehe über Effekte - 3D Effekte - Aussparung und

wende diese Angaben an.

Wasserzeichen oder Name drauf und wenn du nicht animieren möchtest,

dann ist dein Werk fertig.

Teil 2 - Animation

Ich hoffe, auch dieses Tutorial hat dir Spaß gemacht :-)

 

Dieses Tutorial ist registriert bei

zurück

© by Daty  

Neue Seite 1